HomeApothekeNeuigkeitenServiceKneipp-Verein e.V. i.L.Impressum
VorabreservierungReiseimpfberatungNotdienst
 


Wir gehen Ihnen zur Hand...... wann immer es nötig ist. Wir können dank eines beträchtlichen Leistungskatalogs auf Ihre persönlichen Bedürfnisse eingehen und zum Erhalt oder zur Wiedererlangung Ihrer Gesundheit beitragen. Wir untersuchen, messen, testen ... Wir gehen Ihnen aber auch zur Hand beim Aufräumen Ihrer Hausapotheke.


· Anfertigen von Rezepturen                             · Kosmetik
· Arzneimittel - auch aus dem Ausland· Krankenpflegeprodukte
· Botendienst· Kundenkarte
· Entsorgung von Altmedikamenten· Reiseimpfberatung
· Gesundheitschecks· Telefonservice - incl. Vorabreservierung
· Homöopathie· Überprüfung Auto-, Haus- und Reiseapotheke
· Kompressionsstrümpfe· Verleih von Muttermilchpumpen und PARI-
  Inhalationsgeräten


In der Vergangenheit war das Herstellen von Rezepturen eines der Hauptaufgabenfelder des Apothekers. Heutzutage werden die meisten Medikamente als Fertigarzneimittel angeboten. Aber auch heute noch hat die individuelle Zubereitung von Rezepturen ihren Platz in der Apotheke behauptet. Gerade in der Therapie von Krankheiten bei Kindern, sowie in der Dermatologie sind Rezepturen unerlässlich. Die Zubereitung von auf die individuellen Bedürf-nisse des Patienten zugeschnittenen Arzneimitteln, deren Wirkstoffe in der Apotheke in "Roh-form" vorhanden sind, erfolgt nach ärztlicher Verordnung. Unter der Voraussetzung, dass die enthaltenen Wirkstoffe nicht verschreibungspflichtig sind, werden Rezepturen aber auch als "Hausrezept" der Apotheke oder auf Patientenwunsch angefertigt. Am geläufigsten sind Salben und Cremes, aber auch Tees, Tropfen, Zäpfchen oder Kapseln sind üblich. Insgesamt fertigen die deutschen Apotheken jährlich rund 20 Millionen Rezepturen an, 75 Prozent davon sind verschreibungspflichtig.


Zu unserem Leistungsspektrum gehört auch ein kostenloser Lieferdienst. Diesen Service bieten wir dann an, wenn ein verordnetes Arzneimittel bei uns nicht vorrätig ist und dem Patienten ein nochmaliges Erscheinen nicht zumutbar ist. Zu beachten ist jedoch, dass der Botendienst für den Einzelfall vorgesehen ist und nicht zum Regelfall werden sollte.


Nicht benutze Arzneimittel können - anders als andere Waren - nicht umgetauscht werden. Es ist nicht möglich, sich beispielsweise vor einer Fernreise Malariamittel "auszuleihen" und sie nach der Reise zurückzugeben. Medikamente, die einmal die Apotheke verlassen haben, dürfen nicht mehr an den nächsten Kunden verkauft werden. Das "Umtauschrecht" ist gesetzlich ausgeschlossen, da die richtige Lagerung außerhalb der Apotheke nicht garantiert ist. Würde ein Apotheker ausgeliehene Medikamente zurücknehmen, müsste er sie selbst entsorgen. 

 Die Entsorgung von Altarzneimitteln ist eine Serviceleistung der Apotheke.


In Zeiten, in denen Umfragen zum Gesundheitszustand der Deutschen für Aufregung sorgen, ist das metabolische Syndrom in aller Munde. Übergewicht, Bluthochdruck, erhöhte Blutfett- und Cholesterinwerte, erhöhte Blutzuckerwerte - alles Risikofaktoren für die großen Volkskrankheiten, allen voran Diabetes und die koronare Herzkrankheit. 

Die Checks werden für eine Schutzgebühr angeboten - ohne Wartezeiten und Praxisgebühr

Sie erhalten in wenigen Minuten Ihre Werte:

  • Blutdruck 
  • Blutzucker 
  • Gesamtcholesterin
  • Lipid-Analyse




Wer vorübergehend auf Hilfsmittel angewiesen ist, kann in seiner Apotheke nachfragen.                   Milchpumpen und Babywaagen, aber auch Inhalationsgeräte gehören zu unserem Verleihsortiment.


Für Urlauber bieten wir einen besonderen kostenlosen Service an: Je nach Reiseziel beraten wir Sie zu sinnvollen Vorsorgemaßnahmen und Impfungen. Auch eine individuelle Reiseapotheke passen wir an die Bedürfnisse für Sie und Ihre Familie an.


Rufen Sie uns einfach an. Wir reservieren das benötigte Medikament für Sie oder, falls nicht an Lager, bestellen es für Sie in kürzester Zeit.




Home    Apotheke    Service    Notdienst   Kneipp-Verein   Impressum

 
Top